Marburg, 21. April 2017. Die auf medizinische Schnelltests spezialisierte NanoRepro AG, Marburg, (ISIN: DE0006577109) erwartet für das laufende Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung auf mindestens 2 Mio. Euro (+30%) und strebt einen gegenüber dem Vorjahr (2016: -835.000 Euro) eine überproportionale Verbesserung des EBITDA an. Für 2018 rechnet der Vorstand mit einem positiven EBITDA. Dies sind die Eckpunkte der Unternehmensplanung, die der Vorstand des Unternehmens heute beschlossen hat. 

-          Ende der Insiderinformation -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NanoRepro AG
Michael Fuchs
Tel.: +49-6421-951427
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die NanoRepro AG betreffen. Diese spiegeln die nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der NanoRepro AG zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den implizit oder ausdrücklich erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen wesentlich abweichen. In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Veröffentlichung nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die NanoRepro AG übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

Sprache / Language Mobile

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.